BETRIEBSURLAUB: 23. DEZEMBER 2023 BIS 7.JANUAR 2024


HERZLICHE GRATULATION!

Wir gratulieren unserem neuen Mitarbeiter, Cédric Pfenninger, zu seinem erfolgreichen Abschluss seiner berufsbegleitenden Ausbildung. Cédric darf sich nun stolz "Diplomierter Techniker HF Bauplanung" nennen!

Dipl. Techniker/innen HF Bauplanung Schwerpunkt Architektur sind wichtige Spezialistinnen und Spezialisten in der Bauwirtschaft, die in Planungsbüros und -abteilungen der öffentlichen Hand arbeiten. Sie sind Bindeglied zwischen Ingenieur/innen, Architekt/innen und Fachplanerinnen und -planern.


Sein erworbenes Wissen bringt Cédric kompetent in unserer Gesamtplanungsabteilung ein. Er entwickelt Grundlagenarbeiten weiter und ist als Bauleiter und Fachperson interdisziplinär tätig. Er arbeitet selbständig im Projektteam und übernimmt Projektleitungsfunktionen. Cédric führt unsere Projekte verantwortlungsvoll und kompetent und leistet einen wesentlichen Beitrag, dass unsere Projekte zeitgerecht und innerhalb des gegebenen Kostenrahmes umgesetzt werden.


Cédric  - wir sind stolz auf Dich und gratulieren von Herzen!


Informationen zur Ausbildung



Kundenevent 26.Oktober 2023

Am 26.Oktober 2023 durften wir 50 Gäste in den Räumlichkeiten des Swiss Re Klubhaus zu unserem diesjährigen Kundenevent begrüssen.


Nach der Begrüssung durch unseren Gastgeber, vertreten durch Herr Roger Schlegel, diskutierten Monika Lusser von Swiss Re, Manuel Klarmann von Eaternity, Daniel Wiesner von Familie Wiesner Gastronomie und Vinoo A.Mehera von promaFox AG unter der Moderation von Andrin Willi zum Thema "Umwelt und Einfluss auf die Gastronomie".


Die illustre Runde sprach die aktuellen Themen CO²-Fussabruck, vegetarische und vegane Ernährung, Bedarf nach Rahmenbedingungen bzw. neuen Gesetzen und die gesellschaftliche Entwicklung an. Die Diskussion zeigte eindrücklich, wie weitläufig das Thema ist und es keine einfachen Lösungen gibt. Die Referenten gaben Denkanstösse und zeigten auf, dass oftmals grosse Änderungen im Kleinen geschehen.


Im Anschluss führten unser Mitarbeiter zusammen mit Swiss-Re Experten die Gäste durch die verschiedenen Gastronomieräume des Swiss Re Klubhaus.

Die Mitarbeiter und Gäste der Swiss Re geniessen das besondere Privileg exzellenter Verpflegung. Drei unterschiedliche Restaurants auf drei Geschossen - mit täglich rund 1000-1200 Mittagessen im Mitarbeiterrestaurant, zusätzlich bis zu 500 Mahlzeiten im Get&Give, dem Casual-Dining und dem Direktionsrestaurant ist das Swiss Re Klubhaus ein schönes Beispiel für eine moderne und wertschätzende Gemeinschaftsgastronomie. Die diversen Ansprüche an den Bau in einem denkmalgeschützen Gebäude wurden während den Rundgängen ebenso aufgezeigt wie die logistischen und kulinarischen Bedürfnisse.


Bereits während den Rundgängen, aber vor allem beim Flying Diner wurden unsere Gäste kulinarisch verwöhnt und nutzten die Gelegenheit für interessante Gespräche.


Wir danken unseren Kunden für ihr Kommen, den Referenten für die interessante und bereichernde Diskussion, Andrin Willi für die kompetente Moderation und natürlich Swiss Re für die herzliche Gastfreundschaft.


Gerne teilen wir einige Impressionen mit Ihnen (bitte schwarze Pfeile links und rechts für die Navigation benutzen).

Untenstehend noch ein kurzer Ausschnitt aus dem Podiumsgespräch.


 

Teamevent Oktober 2023

Am Freitag, 20.Oktober um 07.00 Uhr traf sich das promaFox Team in Baden und war bereit für die Abfahrt ins Emmental. Die einen hellwach - andere noch etwas verschlafen. Angekommen in Affoltern in Emmental wurden wir vom Kreativ-Team und unserem Coach Frank Schellenberg mit Kaffee und Gipfeli begrüsst und für die bevorstehenden Herausforderungen bereit gemacht. Leider war uns der Wettergott nicht wohlgesonnen - so kam es, dass wir im strömenden Regen am Vertikalnetz unsere Teamfähigkeit unter Beweis stellen mussten. Voller Stolz dürfen wir sagen, dass wir - nach anfänglichen Schwierigkeiten - diese Aufgabe gemeistert und einige Teammitglieder bis an oder sogar über ihre Grenzen gegangen sind. Nach dem verdienten Mittagessen begaben wir uns erneut in die Nässe und versuchten uns im Skilauf - auch hier war der Anfang etwas holprig, doch bald hatten wir den Dreh raus und absolvierten den Parcour mit Bravour.

Der Samstag stand dann unter dem Motto "Alt und Neu" und so konnte das Team sich beim Schmieden eines Grillspiesses versuchen, durfte im ältestens Restaurant Löwen der Schweiz ein klassisches Emmentaler Mittagessen geniessen (ja, inklusive hausgemachter Meringues!) und am Nachmittag die Kamblyfabrik und im Entlebuech eine Windparkanlage besichtigen. 6 mutige promaFöxler wagten den Aufstieg auf 60 Meter und wurden mit einem herrlichen Rundblick belohnt. Den Abschluss fand unser Teamwochenende im Restaurant DreiKönig in Entlebuech, wo wir für die Rückreise verpflegt wurden.

Trotz viel Regen und manchmal sehr kühlen Temperaturen haben wir die beiden Tage genossen und viele neue Eindrücke erhalten.


Gerne teilen wir einige Impressionen.

 
 
 

Mezze und Co. aus dem arabischen Raum im Restaurant Babel

Gault&Millau hat einen ausserordentlich positiven Artikel über das Restaurant Babel im Hotel Hyatt Regency am The Circle, Flughafen Zürich veröffentlicht.


Gerne teilen wir diesen Artikel mit Ihnen und freuen uns sehr, dass das von uns geplante Restaurant sich so wunderbar bewährt.


Besuchen Sie das Restaurant Babel und die dazu gehörige Bar Iris und geniessen Sie die kulinarischen Köstlichkeiten aus dem arabischen Raum.


IGEHO 2023

Die Igeho 2023 findet vom 18. - 22.November 2023 in Basel statt.

An dem internationalen Branchentreffpunkt für Hotellerie, Gastronomie, Take-away und Care können Sie über 65'000 Fachbesuchende mit Ihrem Auftritt begeistern.

Reservieren Sie sich bereits heute die Daten!

Weitere Information finden Sie hier Igeho 2023


ARC Award - Sieger

Das neue ETH Forschungsgebäude, kurz ETH GLC genannt, ist eine Erweiterung des bestehenden Gebäudes. Klare Strukturen und Linien prägen das Innenleben.


Wir sind stolz, Teil des Siegerteams in der Sparte "Bildung und Gesundheit" zu sein und sind sicher, auch die von uns geplante Gastronomie wird klar und strukturiert geführt werden können und alle Kunden überzeugen.


Herzliche Gratulation an Boltshauser Architekten!


Weitere Informationen finden Sie hier.


HERZLICHE GRATULATION!

Wir sind stolz, verkünden zu dürfen, dass unser Mitarbeiter Mario Riesen, seine Ausbildung zum Diplomierten Projektleiter NDS HF erfolgreich und mit Glanznoten bestanden hat!

Ein entscheidender Erfolgsfaktor von Unternehmen ist die Fähigkeit, schnell und flexible auf Änderungen im Unternehmensumfeld zu reagieren. Dies wird vermehrt mit Projektarbeit und Methoden aus dem Projektmanagement umgesetzt. Aus diesem Grund wachsen viele Mitarbeiter mit der Zeit in Projektleitungs- und Führungsfunktionen hinein und haben dadurch einen entsprechenden Bildungsbedarf.

Mario hat mit seiner Ausbildung die hohe praktische Kompetenz in der Projektführung erlangt. Dank seiner erworbenen Kenntnisse, welche er in seiner täglichen Arbeit effizient einzusetzen weiss, leistet er einen wesentlichen Beitrag, dass unsere Projekte von der Planungs- bis zur Realisierungsphase zeitgerecht und innerhalb des gegebenen Kostenrahmens umgesetzt werden.


Lieber Mario - das hast Du super gemacht! Wir freuen uns mit Dir und sind stolz auf Dich!


Impressionen



Mario hat die Ausbildung an der HBU besucht und sich intensiv mit der Materie "Projektmanagement" auseinandergesetzt.Der Studienplan des NDS Projektmanagement und Führung setzt sich aus drei Bereichen zusammen: Im Kern erhalten Teilnehmer ein fundiertes Wissen wie Projekte geplant und zielorientiert geführt werden. Kommunikation und Teamführung sind ein weiterer wichtiger Bestandteil der Ausbildung. Abgerundet wird das NDS mit den Schnittstellenthemen Marketing und Betriebswirtschaft.


Weitere Informationen zur Ausbildung.


Unsere neuen Büroräumlichkeiten

Seit dem 25. November 2023 ist unsere Denkwerkstatt an einem neuen Domizil aktiv. Alle Kisten sind ausgepackt, die Regale neu gefüllt und Altlasten wurden grosszügig entsorgt. Mit viel Energie und Elan sind wir breit für unsere Aufgaben und fühlen uns in den hellen und grosszügigen Räumen im Duplex-Gebäude an der Brown-Boveri-Strasse 12 in Baden sehr wohl.


Impressionen




HERZLICHE GRATULATION!


Wir gratulieren unserem Mitarbeiter - Mario Riesen - herzlich zur Zertifizierung als "Certified Project Management Associate IPMA Level D".


Projekte sollen "on time, within budget and according to quality requirements" realisiert werden. Mit dem erfolgreichen Bestehen dieser Ausbildung beweist Mario, dass er neben dem technischen Know-How in der Gastronomiefachplanung auch über die situative Verhaltens- und Kontextkompetenz verfügt, welche die Projektmanagerinnen und -manager in der heutigen komplexen Welt benötigen.


Lieber Mario - well done!

Wir sind stolz auf Dich und freuen uns, Dich weiterhin so engagiert in Aktion zu sehen.



Impression


Mario hat die Ausbildung an der HBU besucht und sich intensiv mit der Materie "Projektmanagement" auseinandergesetzt. Neben vertieften Kenntnissen der IPMA Kompetenzbereiche PM-Kontext- und PM-Verhaltenselemente, lernte er auch, Projektplanungswerkzeuge effizient einzusetzen.

Was ist IPMA® Level D? IPMA® Level D ist eine international anerkannte Zertifizierung zum Projektmanagement-Fachmann (m/w). Sie basiert auf internationalen Standards der Internationale Competence Baseline (ICB), festgelegt von der International Project Management Association (IPMA).

Weitere Informationen zur Ausbildung und Zertifizierung


Gratulation erfolgreicher Masterabschluss!


Wir gratulieren unserer Mitarbeiterin - Stephanie Riester - von Herzen zum Master of Science - Facility and Process Design!


Als Gastronomiefachplaner konnten wir Stephanie bei ihrer Masterthesis fachlich sowie zielgerichtet unterstützen und sind stolz, dass sie diese erfolgreich erstellen und präsentieren konnte.


Bravo Stephanie - gut gemacht!


Gerne teilen wir einige Informationen zu diesem Studiengang.


Der Masterstudiengang Facility and Process Design an der Hochschule Albstadt-Sigmaringen ermöglicht Studierenden eine europaweit einmalige Profilbildung im Bereich der Planung und des Managements von Industrieanlagen sowie der innovativen Produkt- und Prozessentwicklung. Der Schwerpunkt liegt hierbei in der Life Science-Industrie, d.h. in der Lebensmittelverarbeitung, der Pharma- und Kosmetikproduktion, der Herstellung von Medizinprodukten sowie in angrenzenden Bereichen. Der Studiengang vermittelt dabei die benötigten Kenntnisse und Kompetenzen für zukünftige Fach- und Führungskräfte dieser Industriebereiche und der damit verbundenen Dienstleistungsunternehmen.

Die Inhalte des Masterstudiengangs Facility and Process Design erstrecken sich auf vielfältige Aufgabenbereiche sowie auf ein grundlegendes Verständnis für den Gesamtzusammenhang des Planungsprozesses und des Betriebsablaufs in der Life Science-Industrie. Diese Fähigkeiten sind im späteren Berufsleben wichtig und nachgefragt. Spezialisierte Planungsbüros und Facility Dienstleister unterstützen die Betriebe, um zahlreiche Produkte wirtschaftlich und nachhaltig herzustellen. Sowohl technische als auch betriebswirtschaftliche Kenntnisse werden im Rahmen des Studiums vermittelt.

Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der Hochschule Albstadt-Sigmaringen.


Impressionen


Artikel Foodservice Consultant

In der neuesten Ausgabe von Foodservice Consultant - Global Edition - können Sie detailliert nachlesen, wie promaFox AG die grosse Herausforderung bei der Planung und Ausführung der diversen Gastronomieprojekte am "The Circle", Flughafen Zürich, meisterte.


Wir wünschen viel Spass bei der spannenden Lektüre!


PDF Artikel

Link Artikel_Foodservice Consultant


Chef-Sache

promaFox AG hatte die Ehre, dem Magazin Chef-Sache zum Thema "Gastronomiefachplanung" Rede und Antwort zu stehen.


Die vielfältigen Herausforderungen, denen sich die Gastronomie während der Corona-Pandemie stellen musste, haben ihre Spuren hinterlassen. Eine klare Ausrichtung, seriöse Planung und konsequente Ausführung sind heute wichtiger denn je. Wir als Gastronomiefachplaner können einen aktiven Teil dazu beitragen, dass ein Projekt erfolgreich zum "Fliegen" kommt.


Mit Freude teilen wir den interessanten Artikel von Michaela Ruoss.

Link Artikel



Ein agiles Team

Unser jährlicher Weiterbildungstag führte uns dieses Jahr nach Basel ins wunderschöne Hotel Märthof. Am 1. April 2022 frühmorgens, bei winterlichen Temperaturen bestiegen wir an den verschiedensten Bahnhöfen unsere Züge. Angekommen, konnten wir uns im "Jakob Meyer von Hasen" Konferenzraum im 6.Stock zuerst mit Kaffee und Gipfeli stärken, bevor uns unser Coach, Frank Schellenberg (@stepsandmilestones.ch) das Thema des Tages "Agiles Selbstmanagement" näherbrachte. 


Das Wort „agil“ bedeutet laut Duden beweglich, regsam und wendig. In unserer schnelllebigen Welt, aber auch nach zwei Jahren Corona, sind und wurden wir alle als Personen, aber auch als Team gefordert und müssen jederzeit agil auf die jeweiligen Situationen reagieren können.

Für uns als Gastronomiefachplaner ist es zudem ein Grundsatz, NICHT schwerfällig und unbeweglich zu denken und zu planen. 


Die verschiedenen Stationen des Workshops wurden teils im Plenum, teils in Kleingruppen durchlaufen und gaben uns interessante und erleuchtende Einblicke in verschiedene Arbeits- und Denkweisen. Diese Erkenntnisse werden wir voller Elan in unseren Arbeitsalltag integrieren und somit sicherstellen, dass wir als Team weiterhin beweglich und wendig unterwegs sind. 


Da wir das Hotel Märthof als Gastronomiefachplaner in der Planung und Realisierung begleiten durften, war es natürlich ein spezielles Vergnügen, das ausgezeichnete Mittagessen im Restaurant Bohemia zu geniessen und am späten Nachmittag eine komplette Führung, fachkundig begleitet durch Frau Bojana Krüger, zu erhalten. Es ist für uns als Team bereichernd, ein von uns geplantes Projekt besichtigen dürfen und die geleistete Arbeit in Realität zu sehen. Die gute Auslastung und die positiven Rückmeldungen des Gastroteams gaben uns die nötige Bestätigung.


Impressionen



FCSI’s Sustainability Lowdown podcast – series two, episode two

Die FCSI-Podcast-Reihe Sustainability Lowdown spricht mit einigen der führenden Foodservice-Berater, um herauszufinden, wie sie Nachhaltigkeit in ihre Arbeit integrieren. Wir versuchen auch zu untersuchen, inwieweit sich die Covid-19-Pandemie auf die Programme für Nachhaltigkeit und Lebensmittelverschwendung ausgewirkt hat, und wir erkunden die Initiativen für eine nachhaltigere Zukunft der Gastronomie und des Gastgewerbes.

In der zweiten Folge spricht Vinoo Mehera FCSI, Inhaber und CEO des Beratungsunternehmens promaFox in der Schweiz, mit Tina Nielsen darüber, wie die Nachhaltigkeit in den Mittelpunkt jedes Projekts gestellt wird, an dem das Unternehmen beteiligt ist.

Link zum Podcast


Kundenanlass mit Podiumsgespräch und Führung "The Circle"

promaFox war stolzer Gastgeber des Podiumsgesprächs zum Thema "Zukunft der Gemeinschaftsgastronomie" im Restaurant Chreis 14, The Circle. 


Das Gespräch wurde von Christine Schäfer vom Gottlieb Duttweiler Institute (GDI) fachkundig und souverän moderiert. Ein herzliches Dankeschön an alle Podiumsteilnehmer: Pia Fach, Peter Herzog, Patrick Nick und Christian Hürlimann. Sie haben die brennenden Punkte im Bereich Gemeinschaftsgastronomie offen und klar angesprochen und uns allen gute und konstruktive Denkanstösse geliefert. 


Anschliessend wurde The Circle sachkundig von Herrn Stefan Feldmann vorgestellt. Die erwähnten Zahlen und Fakten haben überrascht und durch dieses neue Detailwissen wurde der nachfolgende Teil des Anlass mit anderen Augen betrachtet.


Der Anlass wurde nämlich ergänzt durch eine spannende, aufschlussreiche und intensive Führung durch die verschiedenen Stationen am The Circle, an welchen promaFox AG aktiv bei der Realisierung beteiligt war. Unsere Gäste durften im Hyatt Regency, Hyatt Place, Convention Center, L'Oro di Napoli und im Chreis 14 einen Blick hinter die Kulissen werfen und staunen. Abgerundet wurde der Abend im Chreis 14 bei einem exzellenten Apéro Riche und mit interessanten Gesprächen.


Wir danken all unseren Kunden, die an unserem Anlass teilgenommen haben und allen Beteiligten, für die grossartige Mithilfe und Bereitschaft ihre Türen für uns zu öffnen.


Video Podiumsgespräch


Gerne teilen wir einige Impressionen mit Ihnen (schwarze Pfeile links und rechts zum Navigieren)


Teamausflug
Team promaFox

Teamreise promaFox 2021

Bei schönstem Wetter durften wir letzten Freitag unsere Teamreise antreten. Gestärkt durch einen feinen Brunch haben wir zuerst die Stadt St.Gallen erkundigt, bevor wir anschliessend von Walter Nef detailliert in die Arbeit von Menu Systems eingeführt wurden. Wir haben viel Interessantes gesehen und gelernt. 

Ein leckeres Abendessen im Dorfhus Gupf hat den Tag wunderbar abgerundet. 

Wir haben die persönlichen Kontakte nach all den Monaten der Online-Meetings sehr genossen und sind heute wieder voller Tatendrang in unseren Alltag gestartet.


Impressionen


FCSI'S FUTURE-TECH ROUNDTABLE ÜBER NACHHALTIGKEIT IN EUROPA​

Michael Jones of FCSI’s Foodservice Consultant magazine spricht mit Rick Caron von Welbilt, Alexander Hofer, H44 Team und Vinoo André Mehera von promaFox AG darüber, wie die Nachhaltigkeit endlich ihren Platz am Tisch der Foodservice-Industrie verdient hat.


Hier geht es zum Video der Gesprächsrunde





Thermalbad Baden
Aktuelle Impressionen vom Bau

Das neue Thermalbad in Baden entsteht

Eines der spannendsten Projekte der Region Baden wird sichtbarer. 

Gerne teilen wir mit Ihnen einige Informationen und Eindrücke aus der Welt der Bäder.


Das neue Thermalbad in Baden entsteht


ETH Octavo

Auch während Covid-19 sind wir aktiv. Im Auftrag der ETH Zürich durften wir in Zürich-Oerlikon eine Gastronomie mit Industriefeeling planen. Leider hat sich die Eröffnung aufgrund der aktuellen Corona-Situtation verzögert. Trotzdem möchten wir einige Eindrücke mit Ihnen teilen.

Factsheet ETH Octavo




Unsere 30-jährige Geburtstagsfeier

Bei allerschönstem Wetter haben wir am Donnerstag, 17.September und Freitag, 18.September 2020 unseren 30-jähren Firmengeburtstag gefeiert. 

Auf der grossen Wiese des Bohrturms in Bad Zurzach konnten wir mit unseren Kunden, Partnern und Freunden in angenehmer und stimmungsvoller Atmosphäre entspannte Stunden geniessen und uns kulinarisch verwöhnen lassen. 

Wir danken für all die spannenden, inspirierenden und anregenden Gespräche und Begegnungen und das Vertrauen, welches wir seit 30 Jahren geniessen dürfen.


Wir freuen uns auf weitere Herausforderungen und Aufgaben!


Gerne teilen wir unten einige Impressionen. Wir wünschen viel Spass beim Anschauen.

Impressionen Feier 30 Jahre promaFox AG


3D-Visualisierung und BIM

Wir haben die letzten Monate dafür genutzt, unser Team in den neuen Techniken 3D-Visualisierung und BIM weiterzubilden.
Visualisierungen schlagen eine Brücke zwischen Vorstellung und Realität und sind somit das verbindende Element zwischen Entwurf und greifbarem Ergebnis. Sie hauchen einem Projekt Leben ein und machen auch komplexe Entwürfe erfahrbar.
Mit unseren Visualisierungen können Sie Ihr Projekt erleben, als wäre es schon Realität.

Die Planungs- und Baufortschritte sowie Kosten, Termine, Projektänderungen und Risiken können mit BIM realitätsnah dargestellt werden. Der Bauherr versteht die Entwurfsidee besser und erkennt, wie sich Änderungen auswirken.

Wir sind überzeugt, dass diese Techniken einen echten Mehrwert für unsere Kunden darstellen und stehen für Auskünfte sehr gerne zur Verfügung.

Wir laden Sie ein, die folgenden Beispiel-Videos zu geniessen.


White Model Rendering Restaurant

Visualisierung Küche, inklusive BIM-Komponente



DIE Denkwerkstatt für die Gastronomie – das sind wir!

Mit Freuden sind wir den Autoren von Foodservice Consultants Society International (FCSI) Rede und Antwort gestanden. Herausgekommen ist ein spannender und informativer Artikel über uns und unsere Arbeit, welchen wir gerne mit Ihnen teilen. 

Herzlichen Dank an Tina Nielsen und Jim Banks für ihr Interesse und ihre Leidenschaft. Unseren Lesern wünschen wir viel Spass bei der Lektüre!


Artikel FCSI's Foodservice Consultant


30 Jahre promaFox AG

Von Beginn weg hat sich promaFox AG als Marke in der Welt der Gastronomiefachplanung etabliert. Unsere zahlreichen Kunden schätzen und vertrauen unserer Expertise. Als innovatives Unternehmen mit hoher Fachkompetenz, konnten wir uns, als der führende Gastronomiefachplaner, auf dem Schweizer Markt etablieren. Wir bringen Wissen aus unterschiedlichen Bereichen mit und agieren anhand fundierter Kenntnisse aus den Gebieten Betriebsplanung, Gastronomie, Hotellerie, Bau, Architektur und Gerätetechnik. Bei uns steht der Kunde im Zentrum.Jedem Projekt widmen wir uns mit Engagement. Wir arbeiten kreativ, präzise und lösungsorientiert, wovon auch unser Erfolg in Form von zahlreichen spannenden Grossprojekten zeugt.

2002 startete unser Abenteuer am Flughafen Zürich, wo wir für die Planung von neun Gastronomiebetrieben verantwortlich waren. Seither durften wir viele interessante und einzigartige Projekte begleiten und sind stolz, dass wir u.a bei der Markteinführung von "Pret" sowie der Konzeptentwicklung und Planung der ersten "Plug & Play"-Küchen einen massgeblichen Beitrag leisten durften.

Zu unseren Kunden zählen Betriebe in der Gastronomie / Hotellerie, aber auch Grossfirmen, Grossbanken, Versicherungen, Betriebe im Gesundheitswesen und Hochschulen. Unzähligen Um- oder Neubauten von diversen Gastroformaten durften wir in den letzten 30 Jahren den "promaFox-Stempel" aufdrücken. 

Ein herausstechendes Projekt war sicher "The Dolder Grand" in Zürich – eine grosse Aufgabe! Mit dem "The Circle", am Flughafen Zürich, stehen wir im Moment noch mitten in einer weiteren interessanten Herausforderung. Ein tolles Projekt, bei welchem wir erneut unser Können zeigen und uns mit Leidenschaft einbringen dürfen!

Seit dem Jahr 2000 ist promaFox AG Mitglied bei der Foodservice Consultants Society International und ist ausserdem Gründungsmitglied des VSGG (Verband Schweizer Gastro- und Grossküchenfachplaner).

Mit Vinoo A. Mehera übernahm im Jahr 2016 ein neuer Besitzer das Unternehmen und führte die promaFox AG in ein neues Zeitalter und zu neuen Zielen. Von damals sechs Teammitgliedern sind wir heute auf stolze 16 Mitarbeitende angewachsen und bereit die neuen und vielfältigen Aufgaben einer sich schnell verändernden Welt in der Gastronomie bestmöglich zu lösen.


"Plug-and-Play" Küche

Für flexible Lösungen in der Gastronomie, setzt promaFox AG vermehrt auf das «Plug-and-Play»-Format. Aktuell haben wir drei dieser Formate am Flughafen Zürich gebaut. Die Produktionsküchen werden mit einer infrastrukturellen Grundausstattung versehen. Alle erforderlichen Anschlüsse von Strom & Wasser sind vorgesehen und vorbereitet, so
dass die Betreiber ihre konzeptabhängigen, steckfertigen Geräte installieren können. Mit dem «Plug-and-Play»-Format kann auf die verschiedensten Bedürfnisse der Betreiber flexibel und unproblematisch reagiert werden.


Für detaillierte Information zum «Plug-and-Play»-Küchenkonzept dürfen Sie uns gerne kontaktieren.

Factsheet


Markteinführung "Pret" Flughafen Zürich

Wir sind stolz und dankbar, dass wir als General- und Gastronomiefachplaner "Pret a Manger" und Select Service Partner Schweiz AG bei der Markteinführung von "Pret" auf dem Schweizer Markt unterstützen durften.

Artikel Markteinführung

Artikel Time Out


Restaurant "Air" am Flughafen Zürich gewinnt prestigeträchtigen Preis

Anfang Juli wurden in Dallas (USA) die begehrten FAB Awards vergeben. Autogrill Group gewinnt den prestigeträchtigen Preis " Outstanding Airport Restaurant Design of the Year" für ihr Restaurant "Air" am Flughafen Zürich-Kloten.

Wir gratulieren herzlich zu diesem Preis und sind stolz und dankbar, Teil des Projektteams gewesen zu sein.

Link Autogrill