Freeflow Restaurant

Einblick Produktionsküche
Kaffeestation mit Shop
Freeflow Restaurant

Klinik Barmelweid Neubau Haus A - Eröffnet Januar 2019

Patienten- und Mitarbeitergastronomie


Bauherr
Barmelweid Gruppe AG
Architekt
Stump & Schibli Architekten BSA, Basel
Innenarchitekt
Degen Iria Interiours, Zürich
Gastroflächen
FOH 700 m² / BOH 800 m²
Gastroformate
Free Flow & Cafeteria
Mahlzeiten Free Flow
220 Mahlzeiten
Mahlzeiten Patienten
250 Mahlzeiten
Eröffnung
Januar 2019

Unsere Leistungen

  • Auslegung Gesamtgastronomie
  • Gastronomiefachplanung von Produktionsküche, Abwäscherei, Band-Anrichteraum für Speiseverteilung, Free Flow, Cafeteria und BOH-Räumlichkeiten
  • Eckdaten zum Betriebskonzept
  • Logistik, Waren- und Personenflüsse
  • Ausschreibung/Evaluation
  • Baubegleitung

Um auch in Zukunft allen Patientinnen und Patienten gerecht zu werden, wurde die Klinik Barmelweid um das Haus A erweitert. Das neue Gebäude umfasst nebst 80-100 zusätzlichen Betten das Facilitymanagement sowie die moderne Gastronomie mit fantastischem Weitblick. 


Die Barmelweid ist ein Naherholungsgebiet und liegt  800 m über Meer. Mit seiner phantastischen Aussicht auf Aarau und Umgebung wird das neue Free Flow-Restaurant nebst den Mitarbeitenden der Klinik sowie einem kleinen Anteil Patienten und deren Gäste auch viele Spaziergänger und Ausflugsgäste anziehen. Das Gastronomiekonzept setzt auf die frische Zubereitung vor den Augen der Gäste (Frontcooking) unter Verwendung saisonaler und regionaler Produkte. 


In der grosszügigen Produktionsküche werden nebst den Speisen für den Free Flow auch die gesamten Patientenmahlzeiten gefertigt und für die Auslieferung auf die verschiedenen Stationen und Häuser bereitgestellt. Die Sicherstellung der Warenflüsse und Logistik stellte höchste Anforderungen im Planungsprozess. Ebenfalls wurde viel Wert gelegt auf Energieeffizienz, Oekologie und Nachhaltigkeit. 


Mit der Erweiterung der Barmelweid reiht sich ein weiteres, spannendes Klinikprojekt mit nationaler Ausstrahlung in unser Projektportfolio ein. Wir sind stolz, an diesem schönen Projekt mitgearbeitet zu haben.