ETH Zürich Hönggerberg

Gastronomie- und Detailkonzept


Auftraggeber:
ETH Immobilien

Unsere Leistungen

  • Ermittlung des Gästepotenzials und Projektion der Frequenzverteilung
  • Entwicklung von Lösungsansätzen auf der Basis einer Machbarkeitsstudie
  • Erbringen eines Kapazitätsnachweises
  • Ermittlung der Planungs- und Realisierungskosten nach BKP mit Investitionsplan
  • Nachweis der Etappierbarkeit unter Einhaltung des laufenden Betriebes mit einer Provisoriumslösung

Mit Science City verfolgt die ETH Zürich das Ziel, das heutige Areal Hönggerberg mittels verschiedener Massnahmen in ein Stadtquartier und einen Ort mit mehr Lebensqualität zu verwandeln. Dabei spielen die verschiedenen Bedürfnisse wie Arbeiten, Essen und Wohnen eine zentrale Rolle. Vor diesem Hintergrund stellt die Arealstrategie „Gastronomie & Detailhandel“ eine wichtige Massnahme dar, damit neben attraktiven Lehr- und Forschungsbedingungen auch ideale Aufenthaltsbedingungen am Standort Hönggerberg entstehen. Science City soll ein Ort werden, in welchem durch Begegnungen neue Ideen entstehen. Die Vision des Stadtquartiers impliziert den Wunsch, Science City weiter zu öffnen und auch für Besucher und Anwohner attraktiv zu gestalten. 


Ausgangslage

  • Konkretisierung der Arealstrategie zur Modernisierung des Gastronomie- und Detailhandelangebots als „Marktplatz für Essen und Einkaufen“
  • Grundlagenbildung für ein attraktives Angebot für alle, die in Science City wohnen, arbeiten, studieren oder forschen
  • Ausrichtung der Gastronomie für einen modernen Campus Science City Gesamtstrategie
  • Foodmarket und bedientes Restaurant im HP- Menurestaurant, Cafeteria und Detailhandel im HCI
  • Steigerung Umsatzpotenzial Gastronomie und Betriebsergebnis
  • Wahrnehmung als Campus auf nationaler und internationaler Ebene

Gesamtstrategie

  • Foodmarket und bedientes Restaurant im HPR
  • Menurestaurant, Cafeteria und Detailhandel im HCI
  • Steigerung Umsatzpotenzial Gastronomie und Betriebsergebnis
  • Wahrnehmung als Campus auf nationaler und internationaler Ebene